Schwimmflügel: Test & Empfehlungen 2020

Alles rund um deinen Schwimmsport

Schwimmflügel

Willkommen bei unserem großen Schwimmflügel Test 2020. Hier präsentieren wir Ihnen alle von uns näher verglichenen Schwimmflügel. Wir haben Ihnen dazu ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt.

Damit möchten wir Ihnen die Kaufentscheidung einfacher machen und Ihnen dabei helfen, die für Sie besten Schwimmflügel zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen finden Sie Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren finden Sie auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die Sie unbedingt achten sollten, wenn Sie einen Schwimmflügel kaufen möchten.

Das Wichtigste in Kürze

  • Info: Baby´s und Kinder nicht mit einer Schwimmflügel ohne Aufsicht im Wasser lassen
  • Achtung beim Kauf: achten Sie beim Kauf auf CE- Kennzeichens und TÜV- Prüfplaketten
  • Was kosten Schwimmflügel: die Größte Auswahl finden Sie in der Preissektion zwischen 3 und 15 €
  • Direkt loslegenHier können Sie gleich einen Schwimmflügel kaufen

Schwimmflügel Test: Empfehlung der Redaktion

Ratgeber: Fragen, mit denen Sie sich beschäftigen sollten, bevor Sie sich eine Schwimmflügel kaufen

Die meisten Kinder lieben es im Wasser zu planschen. Da sie noch nicht schwimmen können, sollten sie immer eine Schwimmhilfe tragen, wie zum Beispiel Schwimmflügel.

Der folgende Ratgeber erläutert, was das ist, für welches Alter sie sich eignen, wie sicher sie sind und wie viel sie kosten.

Was sind Schwimmflügel?

Schwimmflügel sind nützliche Hilfsmittel, die den Träger im Schwimmbad oder Badesee über Wasser halten. So können in erster Linie Kinder, die noch nicht schwimmen können, problemlos planschen.

Die praktischen Schwimmhilfen werden mit Luft befüllt und über die Oberarme gezogen. Durch sie gewöhnen sich die Kleinen langsam an das Wasser.

Vor dem Kauf sollten die Eltern einige Punkte beachten, die in einem späteren Absatz noch genauer beleuchtet werden.

Wie sicher sind Schwimmflügel?

Diese Frage lässt sich nicht ohne Weiteres beantworten, da es viele verschiedene Modelle gibt.

Wer auf der sicheren Seite sein will, sollte Schwimmhilfen wählen, die über ein GS-Prüfzeichen verfügen. Dieses sagt aus, dass die Flügel in unterschiedlichen Kategorien getestet und diesen Test bestanden haben.

Wichtig ist zudem, dass sie über mindestens zwei Luftkammern verfügen. Sind diese Kriterien erfüllt, handelt es sich um sichere Schwimmflügel.

Welche Vorteile und Nutzen hat eine Schwimmflügel?

Der wohl größte Nutzen ist, dass sie für einen Auftrieb und damit auch für Sicherheit sorgen.

Die Träger können sich dadurch im Wasser aufhalten, auch wenn sie nicht schwimmen können. Zudem schränken die Schwimmhilfen die Bewegungsfreiheit kaum ein, sodass die Kleinen sich ungestört im Wasser bewegen können. Dadurch machen Sie ganz nebenbei auch die ersten Erfahrungen und haben später weniger Angst, wenn sie das Schwimmen erlernen.

Zudem sorgen die praktischen Hilfsmittel auch in Flachwasserbereichen für Sicherheit, sodass die Kinder bestens geschützt mit Wasserspielzeugen toben können.

Ab welchem Alter kann man Schwimmflügel verwenden?

Schon Kinder unter einem Jahr können Schwimmflügel tragen.

Achten Sie beim Kauf stets darauf, die passende Größe zu wählen. Diese sollte zum einen zum Alter Ihres Nachwuchses und zum anderen zu dessen Armumfang passen.

Babys unter einem Jahr sollten die Größe 00 tragen, die sich für Kinder bis elf Kilogramm oder bis zu einem Jahr eignet. Somit wird klar, dass bereits Babys unter zwölf Monaten die Hilfsmittel tragen können, wenn sie sich im Wasser aufhalten.

Natürlich sollten Sie Ihren Nachwuchs dabei immer im Auge haben und ihn nie alleine lassen.

Sind Schwimmflügel zum Schwimmen Lernen geeignet?

Nein, sie sind nicht dafür ausgelegt, um Schwimmen zu lernen.

Denn sie blockieren durch die eingefüllte Luft die Arme der Träger, wodurch diese eine senkrechte Position im Wasser einnehmen. Somit eignen sich Schwimmflügel in erster Linie dafür, um sich im Wasser aufhalten zu können, ohne unterzugehen.

Zudem gewöhnen sich die Kleinen dadurch langsam an das nasse Element und sind dabei immer bestens geschützt.

Was kosten Schwimmflügel?

Oben wurde bereits erwähnt, dass es sehr viele unterschiedliche Modelle gibt. Diese unterscheiden in ihrer Qualität und ihrer Verarbeitung. Dementsprechend geht die Preisspanne auseinander.

So kosten sehr günstige Schwimmflügel nur 3 bis 4 Euro, während für sehr hochwertige und langlebige Ausführungen um die 10 bis 15 Euro anfallen.

Da die Sicherheit der Kinder an erster Stelle steht, sollten Sie hier nicht an der falschen Stelle sparen und lieber etwas mehr als zu wenig bezahlen.

Entscheidung: Welche Schwimmflügel gibt es und welche ist der richtige für Sie?

Schwimmflügel sind sehr praktische Helfer. Sie erlauben es Kindern und Jugendlichen, die nicht schwimmen können, sich langsam an das Wasser zu gewöhnen.

Achten Sie beim Kauf unbedingt darauf, dass die Größe zum Alter und zum Armumfang Ihres Nachwuchses passt.

Zudem sollten die gewünschten Ausführungen über zwei Luftkammern sowie auch ein GS-Siegel verfügen. Dieses sagt aus, dass die Schwimmhilfen auf Sicherheit geprüft wurden und diesen Test bestanden haben. Diese sollte immer an erster Stelle stehen.

Wo kann man Kinder Schwimmflügel kaufen?

Sie können im Internet oder in Fachgeschäften vor Ort gekauft werden.

Ersteres hat den Vorteil, dass Sie in Ruhe von zu Hause aus unterschiedliche Online-Shops durchsuchen können. Dabei spielen feste Öffnungszeiten keine Rolle, sodass eine Bestellung zu jeder Tages- und Nachtzeit möglich ist.

Darüber hinaus werden im Internet zumeist bessere Preise angeboten.

Es lohnt sich daher, diese miteinander zu vergleichen.

Ein weiterer Vorteil des Internetkaufs ist die Tatsache, dass Sie dafür nicht das Haus verlassen müssen. So sparen Sie Zeit, da die aufwendige Suche nach einem Parkplatz und das Warten in der Schlange vor der Kasse in der Stadt entfallen.

Letzte Aktualisierung am 26.11.2020 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Tags: